Über uns

1955 Der DPSG Stamm Mettingen wird gegründet. Die Pfadfinder griffen bei ihrer Namensgebung auf die wandernden Leinenhändler, die Tüötten, zurück.

1974 Die Mettinger Pfadfinder legen eine Pause ein.

1980 Der DPSG Stamm Mettingen wird wieder zu Leben erweckt. Mädchen und Jungen bilden die ersten Stufen: Jungpfadfinder und Pfadfinder

1981 Die Roverstufe bildet sich.

1983 Mit der Gründung der Wölflingsmeute wird der Stamm komplett.

1984 Der DPSG Stamm Mettingen führt das Seifenkistenderby wieder ein.

1985 Die Pfadfinderstufe fährt zum „International Patrol Jamborette“ nach Blair Atholl, Schottland.

1986 Die Juffistufe führt mit dem Westerkappelner Stamm ein Sommerlager im Pitztal durch.

1987 Von diesem Jahr an ist der Georgshof unser neues Domizil.

1988 Der DPSG Stamm Mettingen veranstaltet ein internationales Lager mit Gästen aus Schottland, Israel und Bosnien. Gleichzeitig findet in Mettingen zum ersten Mal die Bundesmeisterschaft im Seifenkistensport statt.

1995 Der Tüöttenstamm veranstaltet sein erstes Stammeslager in Masuren/Polen.

1997 Der Stamm bekommt königlichen Besuch aus Ghana.

1999 Der DPSG Stamm Mettingen veranstaltet sein zweites Stammeslager in Björnö/Schweden

2003 Der DPSG Stamm Mettingen veranstaltet sein drittes Stammeslager in Björnö/Schweden.