🏡 Historie


Vom TĂŒĂ¶ttenhaus zum Treffpunkt fĂŒr Pfadfinder

Der Boecker-Hof in der Mettinger Bauerschaft Ambergen wurde 1827 von der Familie Weller (heute Vugth NL) erbaut und gelangte spĂ€ter durch Heirat in den Besitz der Familie Boecker (heute Herford). Bis in die 1970er Jahre bewohnten Mitglieder der Familie Boecker das Anwesen an der Recker Straße.


Das Niederdeutsches ZweistĂ€nderhaus diente den Kaufmannsfamilien Weller und spĂ€ter Boecker als WohnstĂ€tte. Die gegenĂŒber liegende Fachwerk-Scheune wurde als WirtschaftsgebĂ€ude genutzt. Neben dem Vieh war hier auch die Ernte untergebracht.


Die Pfadfinder nutzen seit 1988 den Georgshof. Familie Boecker stellte die Hofstelle ĂŒber einen Mietvertrag den Mettinger Pfadfindern zur VerfĂŒgung. Fortan setzt sich die Bezeichnung Georgshof durch. SpĂ€ter wechselte der Besitz des Anwesens zur Familie Brenninkmeyer. Diese wiederum schenkte es 2012 den Pfadfindern des DPSG TĂŒĂ¶ttenstammes Mettingen.


Als Bau- und Naturdenkmal ist der Georgshof seit 1991 auf der Liste denkmalgeschĂŒtzter GebĂ€ude in Mettingen verzeichnet. Auch die Fachwerkscheune, das Hofplaster aus Feldsteinen und die Mauer zur Recker Straße werden erwĂ€hnt. Die imposante Georgseiche stellt das einzige Naturdenkmal in der Gemeinde Mettingen dar.


Eine Steuobstwiese legten die Pfadfinder 1992 am Georgshof an. Eine Vielzahl alter Obstsorten wurden sorgsam ausgewĂ€hlt und gepflanzt. Über viele Jahre  entwickelten sich diese zu stattlichen ObstbĂ€umen. Die alljĂ€hrliche Ernte wird unter anderem zu Apfelsaft verarbeitet.


Das Postmeyers Backhaus komplettiert das Fachwerk-Ensemble an der Recker Straße. Das Backhaus gehörte ursprĂŒnglich zur Hofstelle Postmeyer in der Bauerschaft Obermetten in Westerkappeln, wo es die Pfadfinder 1992 abgebaut und spĂ€ter am Georgshof wieder errichtet haben.


Bei den Hof-Auktionen am Georgshof kam allerlei NĂŒtzliches und Kurioses unter den Hammer. Ein buntes Sortiment an LiebhaberstĂŒcken und BĂŒchern fand auf den FlohmĂ€rkten neue Besitzer. Über zwanzig Jahre wurden die Hofauktionen maßgeblich von den Familien Lammers und Hillenkamp organisiert. Ein bedeutender Teil der Erlöse aus diesen Veranstaltungen wurde fĂŒr lokale wohltĂ€tige Zwecke gespendet.


Eine Lagerwiese entsteht 2014 auf der ehemaligen Schafsweide. Ein Teil der Weide dient nun den Besuchern des Georgshofes als Parkplatz. Im Rahmen dieser Baumaßnahme wurden am Georgshof Fußwege angelegt und eine Außenbeleuchtung installiert.


Ein PfadfindergĂ€stehaus fĂŒr Pfadfinder- und Jugendgruppen. Der Georgshof wurden von 2017 bis 2o18  aufwendig umgestaltet. In Kooperation mit der Denkmalbehörde erfolgte der Ausbau des Dachbodens zu einem Schlafraum, die Erweiterung der KĂŒche sowie die Erneuerung der SanitĂ€ranlagen. Das Konzept findet bei den GĂ€sten große Zustimmung.


Der Heimatpreis des Landes NRW ging 2019 und 2020 gleich zweifach an die Mettinger Pfadfinder. Das außergewöhnliche Konzept von Jugendarbeit in Verbindung mit dem Georgshof ĂŒberzeugte zunĂ€chst die Jury der Gemeinde Mettingen. Im darauf folgenden Jahr wurde der Preis durch den Landrat des Kreises Steinfurt ĂŒberreicht.


Eine Remise bietet seit 2020 Platz fĂŒr GartengerĂ€te und BootsanhĂ€nger. Im Sommer steht die Remise Gruppen zur VerfĂŒgung, die am Georgshof ihr Sommerlager aufschlagen möchten. In einem weiteren Bauabschnitt wird ein großzĂŒgiger Sandspielplatz angelegt.


Die Scheune wird 2021 zu einer Werkstatt fĂŒr kreative Gruppenstunden umgebaut. WĂ€hrend der Umbauphase zeigte sich das Potential des GebĂ€udes. Mit der Fertigstellung hat sich die Scheune zu einem beliebten Veranstaltungsort entwickelt. Neben Gruppenstunden finden nun auch Kinoabende, Versammlungen und kleinere Feiern hier statt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen